Topartikel Wahlen Heiko Becker

Unser Kandidat für Berlin

https://heiko-becker.spd.de

 

Veröffentlicht am 18.09.2017

 

Ortsverein Was ist eigentlich mit...?

Im 6. Bürgerforum - Büschergrund - wurde zu allen Themen wechselseitig Meinung und Argument vorgetragen - diskutiert - über den aktuellen Bearbeitungsstand bzw. Entscheidungsfindungsprozess in Ausschüssen oder im Rat berichtet.

 

Dabei konnten dann ebenfalls wechselseitig Informationen - auch sehr praktische Erfahrungen und “vor Ort - Kenntnisse“ zum besserem Verständnis und damit zu allgemeinem Nutzen vorgetragen werden.

 

“Bürger und Politik im offenen Gespräch“

( so das Motto - zu dem wir auch weiterhin einladen werden )

 

Veröffentlicht am 18.09.2017

 

Stadtverband Freudenbergs längste Kaffeetafel

Die 2. Auflage der Freudenberger Kaffeetafel wird am Samstag, den 9.9.2017 ab 14:30 Uhr in der Gaststätte Moritz in Freudenberg stattfinden. Aufgrund der Wettervorhersage hat sich der Stadtverband der SPD Freudenberg zu diesem Schritt entschlossen. Die ursprünglich als OpenAir Kaffetafel geplante Veranstaltung gibt allen Wählern die Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen unseren Bundestagskandidaten Heiko Becker näher kennenzulernen. Auch die Stadtverordneten der SPD werden für Gespräche bereit stehen. Wir freuen uns Euch am Samstag in der Gaststätte Moritz begrüßen zu dürfen.

 

Veröffentlicht am 07.09.2017

 

Bundespolitik Vergleich der Wahlprogramme

Hier einmal ein interessanter Vergleich der Wahlprogramme...

 

Veröffentlicht am 07.07.2017

 

Ratsfraktion Optimierung der städtischen Fläche oberhalb des Freibades

Der nachfolgende Antrag wurde heute im Rathaus eingereicht:

 

Veröffentlicht am 07.07.2017

 

Stadtverband SPD Antrag in der WDR Lokalzeit

Am Dienstag den 04.07. strahlte der WDR in seiner Lokalzeit einen Bericht über die Entwicklung des Wohnens und Bauens im ländlichen Raum innerhalb der Jahre bis 2030 aus.

 

Veröffentlicht am 03.07.2017

 

Bundespolitik Ehe für alle - jetzt!

Zwölf Jahre lang hat Angela Merkel die „Ehe für alle“ blockiert. Nun ist sie umgefallen.

 

Veröffentlicht am 30.06.2017

 

Ortsverein Mit dem Fahrrad durch den Wahlbezirk

Bei lachendem Himmel sind wir pünktlich um 17.00 Uhr mit den tollen E- Bikes von Inogny(an dieser Stelle nochmal ausdrücklichen Dank für die freundliche Leihgabe) nach Plittershagen losgeradelt. Durch die sehr gute Einweisung der Inogny -Mitarbeiter hatten wir die Fahrräder unter Kontrolle und erreichten schnell unser Ziel.
Der Ortsvorsteher Hartmut Hekter erwartete uns schon in der alten Schule von Plittershagen.Mit viel Stolz berichtete er uns , dass das jetzige Feuerwehrgebäude in Eigenleistung über 15 Jahre grundsaniert worden ist . Hut ab vor so einer Leistung! Wir besichtigten das Gebäude sowie die Heimatstube und das Dorfgemeinschaftshaus.Diese und der Dorfbrunnen sind wichtige Treffpunkte für die dörfliche Gemeinschaft.Hier wird z.B.nächste Woche miteinander beraten,ob hierfür eine "Ikek-Förderung"beantragt werden kann.Wir wünschen viel Erfolg!

 

Veröffentlicht am 24.06.2017

 

Stadtverband Spendenübergabe an die Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr den Nachwuchs für die aktive Feuerwehr. Sie gibt den Bürgern der Stadt Freudenberg die Sicherheit, auch in Zukunft bei Gefahrensituationen Hilfe zu bekommen. Der demographische Wandel macht diese Nachwuchsarbeit heute wichtiger denn je. Nicht nur der Feuerwehrdienst steht auf dem Jahresplan der Jugendfeuerwehr. Auch sonstige Freizeitaktivitäten wie Zeltlager, Grillen, Schwimmen und vieles mehr ziehen den Nachwuchs zur Feuerwehr. Die Jugendwarte der Feuerwehr haben hier einen sehr wichtigen und verantwortungsvollen Job, den sie mit Begeisterung in ihrer eigenen Freizeit auch mit viel Zeitaufwand bewältigen.

 

Veröffentlicht am 06.06.2017

 

Bundespolitik Eine Gerechtigkeitsfrage: Gleichwertige Lebensverhältnisse auch im ländlichen Raum

mmer mehr Menschen zieht es vom Land in die Städte. Damit steigen die Kosten des täglichen Lebens auf dem Land. So werden die Wege zu KiTas, Schulen und Pflegeeinrichtungen im ländlichen Raum immer länger. Um diesem Trend entgegen zu wirken, ist ein ganzheitlicher politischer Ansatz notwendig. Hier hat zuständige der Bundesminister Schmidt viele Chancen vertan.

Dazu erklärt Willi Brase, Bundestagsabgeordneter aus Siegen-Wittgenstein und Sprecher der SPD-Fraktion für den ländlichen Raum:

 

Veröffentlicht am 01.06.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 001970191 -

Besucher:1970192
Heute:15
Online:1
 

Unsere Bürgermeisterin

  • Nicole Reschke
 

Für uns im Kreistag

  • Anke Flender
 

Für uns in den Parlamenten

Mitglied werden